Globale Digitalisierung – Unsere Werte sind unsere Stärke

Wir in Deutschland und der EU haben viel mehr zu bieten, als wir glauben.
Neulich hielt ich einen ungewöhnlichen Vortrag zum Thema „Digitalisierung und Gesellschaft“. Ungewöhnlich war nicht der Vortrag – der blieb im Großen und Ganzen wie immer. Ungewöhnlich war das Publikum. Eine Kirchengemeinde in Dortmund hatte mich eingeladen. Das bereits ist ungewöhnlich. Was ich nicht erwartet hatte: Der Vortrag und Dialog mit den großteils über 70-jährigen Gemeindemitgliedern – darunter einige UnternehmerInnen – entpuppte sich als wegweisendes Erlebnis.

Es sei ziemlich widersinnig – sagte ich – dass wir Deutschen aus Datenschutzgründen in vielen Bereichen keine eigenen Lösungen anböten, stattdessen aber die amerikanischen Lösungen nutzen. Dabei hätten deutsche Lösungen doch so viel zu bieten: Gerade unser Erfindergeist, unser Drang, Dinge gründlich zu durchdenken und unser Sinn für Datenschutz machten Deutsche Lösungen auch für den Internationalen Markt attraktiv.

Wir seien doch ein kleines Land, was hätten wir denn für ein Gewicht auf dem Internationalen Markt, fragte ein Herr. Ein anderer erwiderte: Naja, Deutschland schon, aber die EU habe heute ganz erhebliches Gewicht.
Lösungen aus der EU könnten durchaus sehr attraktive Alternativen zu digitalen Lösungen aus den USA bieten.

Einige Wochen später trat Facebook Chef Zuckerberg den Senatoren gegenüber und musste sich für sein Datenschutzdebakel rechtfertigen. Als ein Senator nach dem anderen fragte, ob es nicht erwägenswert wäre, die EU Datenschutzverordnung auch für die USA zu kopieren, bekam ich Gänsehaut. Schon jetzt haben wir weit mehr Strahlkraft und Einfluss, als uns bewußt ist.

Mein Fazit: Es ist nicht schlimm, wenn wir nicht die ersten auf dem Markt sind. Deutsche und europäische Lösungen haben einen ganz anderen Vorteil, der sich in Zukunft extrem positiv für uns auswirken könnte: Unsere Werte und Standards. Wenn wir das in Sachen Industrie 4.0, autonomes Fahren, eGovernment, SmartCity, SmartHealth und Künstliche Intelligenz einbringen, haben unsere Lösungen sehr gute Chancen auf dem Weltmarkt.

Diesen Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.